test

Knochenaufbau

Wenn Zähne verlorengehen, baut sich auch der Kieferknochen in diesem Bereich sehr rasch ab. Sollen fehlende Zähne durch Zahnimplantate ersetzt werden, braucht man zu deren Verankerung festen Kieferknochen. Fehlt dieser im zu versorgenden Bereich, kann der Knochen durch Knochenersatzmaterial oder eigenen (autologen) Knochen aus anderen Regionen wieder aufgebaut werden. Diese sogenannte Knochenaugmentation führen wir in unserer Praxis mit dem Ziel durch, an nahezu jeder Stelle des Ober- und Unterkiefers fehlende Zähne durch Zahnimplantate wieder ersetzen zu können.

zurück