test

leistungen

Kiefergelenk- Vermessung

Die Kiefergelenkvermessung ist ein Bestandteil der Funktionsdiagnostik. Mit einem sogenannten Gesichtsbogen wird die arbiträre Scharnierachsenposition der Kiefergelenke ermittelt. Somit wird die individuelle Gelenksituation jedes mit einem Zahnersatz zu versorgenden Patienten auf die Gipsmodelle des Zahntechnikers übertragen. Das führt zu genaueren Ergebnissen des neuen Ersatzes und somit zu einem erhöhten Tragekomfort.

zurück